Ketty (Australien) - Abnehmprogramm • Kombat Group

Eine erfolgreichen Abnehmgeschichte…

Zu mir: intellektuell und ein wenig neurotisch, ha ha. Ich habe Thailand 4 x zuvor besucht und ich liebe es. Thailand bedeutet für mich Freiheit! 🙂

Ich bin eine sehr private Person und deshalb werden bestimmte Details über mich nicht auf einer öffentlichen Website veröffentlicht. Aber ich war Christian und dem Team so dankbar, dass ich eine Rezension geben wollte, da ich das Gefühl habe, dass es wohlverdient ist.

Mein Hintergrund

Von diesem Zeugnis ausgeschlossen sind also mein richtiger Name und mein vollständiges Bild! Warum? Ich nehme an, ich will nicht, dass Freunde oder Familie die Bilder sehen und erkennen, wie brutal meine Ästhetik und mein Elan nachgelassen haben. Ich möchte nicht, dass ich in Zukunft von jemandem daran erinnert werden muss, der zufällig auf die Seite gestoßen ist. Nenn mich verrückt – aber es ist, wie es ist!

Auch wenn mein Gesicht auf dem Bild nicht zu erkennen ist, könnt ihr mir glauben: Die Person auf beiden Bildern bin ich.

Zwischen dem Vorher und Nachher Bild liegen insgesamt 58 Tage!

Ich war schon dünner zuvor und auch schon um einiges dicker. Ich war schon mal richtig fit und habe bei einem Halbmarathon teilgenommen. Ich weiß also wie man grundsätzlich abnimmt und einen schlanken Körper bekommt.

Aber unglücklicherweise liebe ich verführerische, kalorienreiche Speisen viel zu sehr. Daher fällt es mir schwer, meine Ernährung langfristig gesund umzusetzen. In den ersten 2 Wochen Kombat Group Training merkte ich, wie ich außer Form gekommen bin.

Planung

Bevor ich mich für ein passendes Trainingslager entschied, recherchierte ich endlose Zeit in meinem Büro in Australien. Am Ende kam ich zu dem Schluss, dass Kombat Group die beste Wahl für mich ist. Christian und ich tauschten so viele E-Mails miteinander aus, bevor ich mich endgültig für sein Trainingslager entschied. Wir hielten E-Mail Kontakt für 2 Monate! Ich muss mich bei ihm bedanken für seine Geduld und seine umfangreiche Beratung. Um meinen Aufenthalt zu buchen, machte ich eine Anzahlung mit Paypal und am 1. Camptag bezahlte ich den Restbetrag erneut mit Paypal. Die Buchung war deshalb wirklich kinderleicht.

58 Tage…Vom 1. Oktober 2012 bis 27. November 2012

Die ersten 14 Tage waren eine echte Herausforderung.

Aber nachdem Du erste Resultate erzielst, schlanker wirst und Dich freier bewegen kannst, wird es immer einfacher. Du merkst förmlich wie sich Deine Zufriedenheit steigert in direkter Proportion mit jedem verlorenen Gramm Fett.

Nach 15 Tagen habe ich meine Trainingseinheiten intensiviert. Ich fing an mit Spriten, zusätzlichen Seilspringen, Reifen umwerfen und began Krafttraining.

Ein großer Dank geht an die Muay Thai Trainer Poo und Yoot für Ihre Geduld mit mir. Sie wussten ganz genau, wie sie mich an mein Limit bringen können!

Das ist Barbara. Sie wird Dein Fitness-Coach sein. Sie wird Dich motivieren, Dein Bestes in jedem Training herauskitzeln, Dich zum Schwitzen bringen und Deine Resultate messen.

Ihr unglaublicher Enthusiasmus und ihre Geduld werden Dich sicherlich genauso beeindrucken, wie sie es mit mir getan hat. Manchmal kann das Training mit ihr hart sein, aber sie will nur das Beste für Dich. Barbara hat eine Gewinnereinstellung und wird Dich beim erfolgreichen Abnehmen begleiten.

Christian und Barbara kommen übrigens aus Italien, genauso wie manch anderer Kombat Group Angestellter. Vielleicht interessiert Dich die Sprache genauso wie mich und Du willst ein wenig italienisch lernen. Hier hast Du die Möglichkeit auch diese Sache zu lernen!

Das bin ich mit anderen Camp Teilnehmern. Ich lächle sogar – auch wenn man es nicht sehen kann! 😉

Spaßige Fakten

  • Ich musste ich in der ersten Woche 3 Mal übergeben. Einmal durch das Muay Thai Training, einmal während dem Fitnesstraining und einmal beim Power Walk für 1 Stunde in der Hitze. Das Klima macht einen anfangs zu schaffen, aber man gewöhnt sich relativ schnell daran.
  • Ich habe sooo viel geschwitzt – ich schätze ungefähr 3 Liter am Tag. In 50 Trainingstagen (Sonntag war Ruhetag) habe ich also 150 Liter ausgeschwitzt. Ew!

Meine Nahrungsergänzung

  • Magnesium
  • Koffein
  • Vitamin E
  • Vitamin C
  • Fischöl
  • Apfelessig
  • Kokosnussöl

Zusammenfassend

Ich will noch weitere 8 kg verlieren. Besonders an den Oberarmen und meinen Oberschenkeln will ich dran arbeiten. Aber dank Kombat Group bin ich auf dem besten Weg zur Erreichung meiner Ziele. In meiner kurzen Aufenthaltszeit habe ich wirklich viel geschafft. Mein Plan ist es, nochmal zu Kombat Group zurückzukommen. Mir hat es hier wirklich sehr gefallen.

Ich kann Kombat nur Jedem empfehlen! Erwarte kein 5 Sterne Hotel im Bezug auf die Unterkunft (Es ist immerhin ein Muay Thai Fitness Resort und kein Luxushotel), aber Du kannst 5 Sterne erwarten im Bezug auf den Service und zu erwartenden Resultate. Dieser Ort ist für wirklich jede Person gemacht.

Neueste Blogs